Menu

ISBT - Bowen-Therapie

 

Die ISBT-Bowen Therapie ist eine manuelle Therapiemethode, stammend von dem Australier Tom Bowen. Trotz seiner einfachen Anwendung ist diese Behandlung sehr effektiv. Der Entdecker Tom Bowen konnte mit der Behandlung nicht nur Schmerzen und körperliche Einschränkungen bei Menschen heilen, sondern er erzielte auch den gleichen Erfolg bei Tieren. 


Anwendungsgebiete

- Beschwerden im Bewegungsapparat

- Bewegungseinschränkung

- Lahmheit

- Hüftgelenksdysplasie

- Muskelverspannungen

- Wirbelsäulenerkrankungen

- Arthrose/Arthritis

- Osteoporose

- Als Begleittherapie bei neurologischen Erkrankungen und Epilepsie

 

Wirkung der ISBT-Bowen Therapie beim Hund

Durch Fehlhaltungen oder Fehlstellungen nach Verletzungen, Operationen, Entzündungen, Veranlagung etc. können Schmerzen, sowie akute und chronische Beschwerden im Bewegungsapparat auftreten. Bei der ISBT-Bowen Therapie werden an bestimmen Punkten des Körpers manuelle Impulse gesetzt, dadurch wird der Stoffwechsel verbessert und bekommt die Möglichkeit sich selbst neu zu ordnen und seinen natürlichen Urzustand wieder zu finden. Hauptsächlich ist die Therapie für die Schmerzlinderung, den Muskelaufbau sowie für den Erhalt und die Wiedererlangung der Gelenkmobilität und das Bewusstmachen von Bewegung. Eingesetzt wird die ISBT-Bowen Therapie bei allen Erkrankungen der Knochen, Muskeln und Nerven. Es kann aber auch eine gute Vorarbeit vor Operationen, bzw. nach Operationen zur Heilungsförderung und Rehabilitation geleistet werden. Sie werden sehen, dass Ihr Tier nach der Therapie ruhig und ausgeglichen ist.

 

Groomer <<>> Tierheilpraktik